ZILLERTAL IM SOMMER

Die erste Ferienregion im aktiven Zillertal lädt alle ein, die Schätze der umliegenden Natur zu erleben und zu entdecken. Nehmen Sie sich Zeit, entspannen Sie sich und genießen Sie alles, was das Zillertaler Bergpanorama zu bieten hat. Nutzen Sie die 1.400 km langen Wanderwege und entdecken Sie – von Anfang Juni bis Ende Oktober – mit der interaktiven Wanderkarte spannende Ausflüge, verschiedene Wanderrouten und sehr schöne Sehenswürdigkeiten. Speziell zum Wandern mit Kindern bietet das Zillertal viele abwechslungsreiche Wander- und Themenwege sowie spezielle Kletterkurse, damit Ihre Kinder in den Sommerferien keinen Moment still sitzen müssen. Für den begeisterten Golfer gibt es einen Superior 18-Hole Golfplatz, der sich über 65 Hektar erstreckt. Entspannte Momente mit einer fantastischen Aussicht.

Zahlreiche Aktivitäten inmitten der atemberaubenden Naturlandschaft der Zillertaler Alpen.

  • Superior Golfplatz Zillertal Uderns, 18-Hole auf über 65 Hektar erstreckt
  • 1.400 km Wanderwege
  • Spezielle Wander- und Themenwege sowie Kletterkurse für Kinder
  • Wanderungsbusse, die Sie von A nach B bringen
  • Abenteuer und Erlebnisse auf dem Erlebnisberg Spieljoch
  • Zillertal ActivCard, eine Karte mit vielen Vorteilen
  • Wasserspielpark
  • Kinder Kletterpark
  • Hintertuxer-Gletscher
  • 1.200 km markierte Rad- und Mountainbike-Strecken
  • Interaktive Wander- und Fahrradkarte für die gesamte Region
  • Radweg “Pumptrack”
  • 10 Sommer-Ziplines
  • Golfplatz
  • U. v. m.

Das aktivste Tal der Welt macht seinem Namen mit mehr als 1.200 km ausgeschilderten Mountainbike- und Radwegen alle Ehre. Mit mehr als 30 verschiedenen Touren können Sie einfache Radwege, malerische und abenteuerliche Mountainbike-Strecken bis hin zu abwechslungsreichen Radtouren aller Schwierigkeitsgrade erkunden.
Das sehr abwechslungsreiche Wegenetz führt Sie auf eine Höhe von 2.400 Metern und garantiert einen fantastischen Panoramablick über die Zillertaler Alpen. Das Fahrrad- und Mountainbike-Angebot reicht von Anfänger- oder Familienrouten auf den Radwegen bis zu anspruchsvollen Tagestouren durch das gesamte Tal und in die Berge.